Gnocchi mit Salbei und Butternut



Zubereitungszeit: 30 Minuten ⏰
Schwierigkeitsgrad: einfach ✅
Vegan 🌽
Personen: 4 🥗

Zutaten

  • 1 Bio-Butternut-Kürbis
  • 500 g frische Kartoffel-Gnocchi
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stängel Salbei
  • 3 Zweige Thymian
  • 20 g Kürbiskerne, geröstet
  • 15 cl GIMBER
  • 2 EL Honig
  • 1 cl Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer und Salz 

Zubereitung

  1. Butternut waschen und längs halbieren. Die Kerne entfernen und den Kürbis mit der Schale in Würfel schneiden. Die Salbeiblätter von den Stängeln zupfen und die größten Blätter fein hacken.
  2. Die Hälfte des Olivenöls in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kürbiswürfel darin anbraten. Knoblauch pressen und dazugeben. Regelmäßig umrühren. Honig sowie feingehackten Salbei und Thymian hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In der Zwischenzeit die Gnocchi nach Packungsangabe zubereiten und abgießen. Danach die Gnocchi in einer zweiten Pfanne mit dem restlichen Olivenöl unter regelmäßigem Wenden goldbraun anbraten. Butternut mit den Kräutern hinzugeben und alles gut vermengen.
  4. Gimber und geröstete Kürbiskerne dazugeben und nochmals mischen. Mit Pfeffer und ein paar Salbeiblättchen verfeinern. 
Einkaufswagen